Home FASHION WIE ICH LERNTE, DAS ZU TRAGEN, WAS MIR GEFÄLLT

WIE ICH LERNTE, DAS ZU TRAGEN, WAS MIR GEFÄLLT

written by FASHIONAMBIT Mai 11, 2017
fashionambit-fashionblog-muenchen-modeblog-deutschland-blogger-modeblogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-munich-style-blog-tragen-bomberjacke

Hallo meine Lieben,

Wie ich lernte, das zu tragen, was mir gefällt. Puh, was für eine Überschrift mögen sich manche von Euch jetzt denken. Aber ich habe das Gefühl, dass dieses Thema dennoch bei vielen Frauen unter geht. Wie oft liest man Stil Ratgeber in Zeitschriften, auf Blogs. Auch ich habe Euch ja bereits so einige Styling Tricks gegeben. Doch was letztendlich zählt, ist das persönliche Empfinden. Man kann noch so viele Ratgeber lesen, tausende von Trends tragen, aber das Wichtigste ist immer noch, dass man sich selbst nicht verbiegt und auf den Bauch hört: Fühle ich mich wohl, in dem was ich trage? Heute möchte ich Euch erzählen, wie ich gelernt habe, das zu tragen, was mir gefällt.

Wie ich lernte, das zu tragen, was mir gefällt

Stellt Euch vor, Ihr habt Euch diese atemberaubend schöne Jacke gekauft. Auf den letzten Blick habt Ihr sie nach Feierabend im Laden gesehen und wusstet sofort: Die muss ich haben. Ist sie nicht zu auffällig  überlegt Ihr  vielleicht noch. Aber das Bauchgefühl sagt ja. Doch ein paar Tage später dann, als man die Jacke zum ersten Mal trägt, spürt Ihr die Blicke draußen. Vielleicht sagt dann noch der Freund: Wie siehst Du denn heute aus? Und schwupps, habt Ihr  plötzlich Zweifel, ob die Jacke nicht doch zu schräg sein könnte.

Warum man nicht immer auf die beste Freundin hören sollte in Sachen Styling

Lasst Euch nicht beirren. Natürlich ist die Meinung von Anderen wichtig und wenn uns die beste Freundin dazu rät, lieber eine andere Jeans zu probieren, mag sie wohl Recht haben. Doch die richtige Mischung ist wichtig. Es zählt nicht nur die Außen Meinung, sondern eben auch Euer ganz persönliches Stil Empfinden, welches bei manchen tief drinnen versteckt ist. Lasst es heraus und traut Euch endlich etwas zu tragen, was Euch zu 100 % gefällt- auch wenn es dann vielleicht nicht jedermanns Sache ist.

Jetzt wird es persönlich: So war es bei mir

Wie ich lernte, das zu tragen, was mir gefällt, kam bei mir schon recht früh. Da ich ein sehr selbstständiger Mensch bin und früh im Berufsleben startete, konnte ich bereits internationale Mode sehen. Besonders der aufregende Style in London faszinierte mich sehr. Dort bekam ich auch mit, was es bedeutet, wenn man seinen ganz eigenen Style  findet. Ich würde also sagen, ab diesem Zeitpunkt an, lernte ich, das zu tragen, was mir gefällt: 100% von Dir selbst.

 Outfit Details

Zu guter Letzt, möchte ich Euch noch mein Outfit vorstellen. Bei diesem Look habe ich mich jedenfalls sofort in die auffällige Bomberjacke von RICH & ROYAL verliebt, die durch ihr besonderes Muster ins Auge sticht. Dazu kombiniere ich Sneakers von REBOOK, eine lässige Jeans von LEVIS sowie eine Bluse von H&M. Nicht fehlen darf meine Tasche von CHLOÉ.

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

//

fashionambit-fashionblog-muenchen-modeblog-deutschland-blogger-modeblogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-munich-style-blog-tragen-bomberjackefashionambit-fashionblog-muenchen-modeblog-deutschland-blogger-modeblogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-munich-style-blog-tragen-bomberjackefashionambit-fashionblog-muenchen-modeblog-deutschland-blogger-modeblogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-munich-style-blog-tragen-bomberjackefashionambit-fashionblog-muenchen-modeblog-deutschland-blogger-modeblogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-munich-style-blog-tragen-bomberjackefashionambit-fashionblog-muenchen-modeblog-deutschland-blogger-modeblogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-munich-style-blog-tragen-bomberjackefashionambit-fashionblog-muenchen-modeblog-deutschland-blogger-modeblogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-munich-style-blog-tragen-bomberjackefashionambit-fashionblog-muenchen-modeblog-deutschland-blogger-modeblogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-munich-style-blog-tragen-bomberjackefashionambit-fashionblog-muenchen-modeblog-deutschland-blogger-modeblogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-munich-style-blog-tragen-bomberjackefashionambit-fashionblog-muenchen-modeblog-deutschland-blogger-modeblogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-munich-style-blog-tragen-bomberjacke

Jacket: RICH & ROYAL (shop the same here)

Blouse: H&M (get a similar one here)

Jeans: LEVIS 501 (shop the same here)

Sneakers: REBOOK (shop the same here)

Bag: CHLOÉ (find nearly the same one here)

Sunglasses: KOMONO (find the brand here)

Timepiece: CLUSE (get more details about it here)

Über

FASHIONAMBIT ist ein Modeblog aus Deutschland, Muenchen von Fashionbloggerin Irina Engelke, die wöchentlich über Fashion, Beauty, Lifestyle und Travel berichtet. Der Fashionblog dient insbesondere als Mode Inspirationen Blog und vereint viele Stilrichtungen der Stilikonen heutiger Zeit. In diesem Lifestyle Blog aus Muenchen berichtet Irina Engelke als Blogger aus Deutschland über ihre Erfahrungen. Auch die Neuheiten aus der Beauty Welt werden in diesem Beauty Blog vorgestellt. Mehr zum Fashionblog aus München findet Ihr hier.

//

Editorial Post with sponsored clothing

You may also like

Leave a Comment