Home FASHION Lederkleider ein Allrounder

Lederkleider ein Allrounder

written by FASHIONAMBIT Juni 30, 2018

Hallo meine Lieben,

darf ich das It-Piece des Sommers vorstellen? Bühne frei für Lederkleider! In der Modewelt ist die Farbe Schwarz DER KLASSIKER schlechthin. Das ist auch verständlich, denn schließlich ist Schwarz zeitlos, kann unkompliziert und kinderleicht kombiniert werden. Viele greifen im Sommer allerdings auf die hellen und bunten Farben. Die schicken schwarzen Teile werden für die warme Jahreszeit in den Kleiderschrank verbannt. Ich finde zu Unrecht! Heute will ich euch zeigen, dass ihr auch Schwarz super im Sommer tragen könnt. Sogar als ein Lederkleid!

 

Lederkleider in Schwarz im Sommer: ein cooler Look

 

Jahre lang haben wird die Lederleggins sowie die Winterkollektionen mit den schweren Lederkleidern verehrt. Dann wurden sie verbannt. Doch in dieser Sommersaison kommt unsere Sommergarderobe wieder in Leder und in Schwarz daher. Kurz gesagt Leder dreht wieder so richtig auf insbesondere als Lederkleider.

 

Von den Designern wurde das Lederkleid auf ein Neues zum Lieblingsteil für die Frühjahr/Sommer-Saison erklärt. Damit wird es zu einem absoluten Must have einer jeden Fashionista. Die Lederkleider werden in den verschiedensten Looks geboten. Aber sie haben eines gemeinsam: Sie sind cool und edel. Für ein perfektes Outfit wird kein überflüssiger Schnickschnack geboten. Sondern ganz im Gegenteil, ein Lederkleid ist ein Solo-Künstler. Dieser benötigt keine auffälligen Accessoires. Über den Tag setze ich gern auf flache Sandalen oder auch auf coole Sneaker. Für den Abend kombiniere ich den Klassiker mit einer schlichten Clutch. Ein jedes Outfit ist ein Garant dafür, dass die Blicke auf euch gerichtet werden.

 

Der Klassiker Lederkleid: auch hier gibt es Regeln

 

Für das Styling des Klassikers gibt es einige Regeln. Tragt das Lederkleid eurer Wahl entweder im kurzen Stift-Stil oder knielang und körperbetont. Für tolle Effekte können Fransen, Falten, Nieten oder besondere Nahtdetails sorgen. Zudem haben Lederkleider einen Vorteil: sie zeichnen selbst im figurbetonten und knieumspielenden Schnitt die Extrapfunde nicht unnötig ab. Sondern diese werden eher kaschiert im Gegenteil zu den hautengen Schlauchkleidern.

 

Vermeidet jedoch einen Leder-Overkill. Die geliebte Lederjacke lasst lieber an einem kühlen Sommerabend im Kleiderschrank. Besser ist es, zu einer Strickjacke zu greifen, einem lässigen Jeanshemd oder einem Jäckchen aus Kaschmir. Kombiniert dazu eine Leggins und schon ist ein super Look fertig. Dadurch entsteht ein cooler Bruch sowie ein überraschender Kontrast.

Kleid: FRENCH CONNECTION

Editorial Post

Über

FASHIONAMBIT ist ein Modeblog aus Deutschland, Muenchen von Fashionbloggerin Irina Engelke, die wöchentlich über Fashion, Beauty, Lifestyle und Travel berichtet. Der Fashionblog dient insbesondere als Mode Inspirationen Blog und vereint viele Stilrichtungen der Stilikonen heutiger Zeit. In diesem Lifestyle Blog aus Muenchen berichtet Irina Engelke als Blogger aus Deutschland über ihre Erfahrungen. Auch die Neuheiten aus der Beauty Welt werden in diesem Beauty Blog vorgestellt. Mehr zum Fashionblog aus München findet Ihr hier.

You may also like

2 comments

Anette Hepp Juli 14, 2018 at 7:43 pm

Hallo meine Schöne!

Mit diesem Look hast Du bei mir schon mal in Schwarze getroffen. Ich liebe die Farbe Schwarz, auch im Sommer. Schade, dass ich keine kurzen Kleider mehr tragen kann, denn ansonsten hätte ich Dir jetzt den Look geklaut 😉

Liebste Grüße
Anette a la HEPPINESS

http://www.heppiness.de

Reply
Nina Juli 23, 2018 at 1:07 pm

Schöner Look, nur bei mir ist es total unvorteilhaft, weil ich so stark schwitze aber Abends ist es auf jeden fall eine Option 🙂

Reply

Leave a Comment