Home FASHION HOW TO: FRENCH CHIC FÜR DEINE GARDEROBE

HOW TO: FRENCH CHIC FÜR DEINE GARDEROBE

written by FASHIONAMBIT Juli 13, 2017
fashionambit-fashionblog-muenchen-modeblog-deutschland-blogger-modeblogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-munich-style-blog-french-chic

Hallo meine Lieben,

der French Chic verzaubert uns wieder, denn eine frische Brise von der französischen Riviera kommt gerade zu uns und sorgt für frische Sommer Styles mit dem typisch französischen Charme. Wer schon mal in Frankreich war oder bekannte französische Filme gesehen hat weiß, dass die Französinnen einen ganz besonderen Modegeschmack haben. Schauspielerinnen wie Sophie Marceau oder Fashion Blogger wie Kenza Sadoun-el Glaoui von La Revue de Kenza sind weltweit bekannt für ihren typisch französischen Stil. Heute möchte ich Euch einen Fashion Week Look aus Berlin vorstellen, der sich genau an diesem Trend orientiert.  Außerdem gibt es Tipps, wie Ihr den  French Chic in Eure Garderobe integriert.

How to: French Chic für deine Garderobe

Französische Frauen lassen selbst Basics elegant wirken. Auf mich wirkt der French Chic reduziert und charmant. Das Besondere ist, dass mit wenigen Teilen ein atemberaubender Look kreiert wird. Natürlich kann man es nicht verallgemeinern und es gibt sicherlich auch andere Styles in Frankreich. Doch lasst uns mal vom French Chic ausgehen, der unbeschwert und leicht aussieht und den wir hier in Deutschland so toll finden. Ich finde, dass der Trend einfach perfekt für den Sommer ist, denn es wirkt  als sei man gerade aus dem Bett aufgestanden, hätte sich mal eben was übergeworfen, um draußen bei einem Kaffee die Sonne zu genießen – und dieses Outfit wirkt ganz zufällig auch noch unglaublich charmant.

Warum Französinnen selbst in Basics chic aussehen

Doch wo liegt das Geheimnis des French Chic? Warum wirken Französinnen so unglaublich charmant, obwohl sie doch „nur mal eben schnell“ ein paar Basics und Accessoires angezogen haben.  Bestes Beispiel ist für mich Audrey Toutou. Die Schauspielerin sieht stets gepflegt und feminin aus und ihre Kurzhaarfrisur macht aus ihr einen ganz speziellen Typus.  Neben dem gepflegten Auftreten, ist die besondere Kombination der einzelnen Outfitteile ein weiter Aspekt des French Chic. Es kommen Farben wie Rot, Weiß und Blau zum Einsatz ebenso alles mit Streifen. Wichtig ist auch, dass jedes Stück perfekt sitzt. Zu guter Letzt, bekommt man die besondere Note beim French Chic durch dezente Accessoires wie zum Beispiel ein kleines Tuch.

Mein Fashion Week Look im French Chic

Mein Look ist zwar nicht auf der Pariser Fashion Week entstanden, sondern auf der Fashion Week in Berlin, aber ich liebe es internationales Flair in meine Outfits hinein zu bringen.  So habe ich mich von dem Trend French Chic inspirieren lassen und meinen Look mit roten, weißen und blauen Kleidungsstücken von MARIE LUND kombiniert. Kleine Details wie ein Anker oder das Tuch machen das Outfit zu einem Hingucker finde ich. Übrigens mag ich das Tuch sehr gerne, denn es kann vielseitig eingesetzt werden zum Beispiel als Bandana, als Halstuch oder ganz modern am Knöchel. Zu guter Letzt kombiniere ich noch Sneakers von CUPLÉ zu meinem Look. Der Paradis-Druck ist einfach wunderschön.

Darauf kommt es an

Zusammenfassend kann man also sagen, dass der French Chic auf elegante Basics und maritime Einflüsse setzt. Der „Out of Bed“ Look kommt trés chic, aber bitte gepflegt 😉 Besonders wird der Look durch lässige Accessoires und dezentem Schmuck. Kleine Tücher oder maritime Taschen sind zum Beispiel eine schöne Idee.

Wie findet Ihr meinen Look im French Chic? Ich freue mich auf Eure Kommentare.

//

fashionambit-fashionblog-muenchen-modeblog-deutschland-blogger-modeblogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-munich-style-blog-french-chicfashionambit-fashionblog-muenchen-modeblog-deutschland-blogger-modeblogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-munich-style-blog-french-chicfashionambit-fashionblog-muenchen-modeblog-deutschland-blogger-modeblogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-munich-style-blog-french-chicfashionambit-fashionblog-muenchen-modeblog-deutschland-blogger-modeblogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-munich-style-blog-french-chicfashionambit-fashionblog-muenchen-modeblog-deutschland-blogger-modeblogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-munich-style-blog-french-chicfashionambit-fashionblog-muenchen-modeblog-deutschland-blogger-modeblogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-munich-style-blog-french-chicfashionambit-fashionblog-muenchen-modeblog-deutschland-blogger-modeblogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-munich-style-blog-french-chic

Jacket: MARIE LUND

T-Shirt: MARIE LUND

Skirt: MARIE LUND

Scarf: MARIE LUND

Sneakers: CUPLÉ

Über

FASHIONAMBIT ist ein Modeblog aus Deutschland, Muenchen von Fashionbloggerin Irina Engelke, die wöchentlich über Fashion, Beauty, Lifestyle und Travel berichtet. Der Fashionblog dient insbesondere als Mode Inspirationen Blog und vereint viele Stilrichtungen der Stilikonen heutiger Zeit. In diesem Lifestyle Blog aus Muenchen berichtet Irina Engelke als Blogger aus Deutschland über ihre Erfahrungen. Auch die Neuheiten aus der Beauty Welt werden in diesem Beauty Blog vorgestellt. Mehr zum Fashionblog aus München findet Ihr hier.

//

 

You may also like

2 comments

Nicola Juli 13, 2017 at 8:10 am

Sehr schöner Look!
xx Nicki
http://www.morningelegance.de

Reply
Lina Juli 13, 2017 at 10:19 pm

Hallo liebe Irina!
Das Outfit ist einfach magisch! Es strahlt französische Leichtigkeit und wirkt sehr frisch! Mir gefällt sehr, dass du den Look auf nur wenige Farbtupfer beschränkt hast, dadurch kommen die Accessoires noch besser zur Geltung.
Ein toller Look mit wunderschönen Fotos!

Liebe Grüße,
Lina
https://linasmagicalworld.com/

Reply

Leave a Comment